{"header":"Das Dschungelbuch - komplett von Teil 1 bis 3","content":"\n\t\t\t
\n\n\t\t\t\t\"\"\n\t\t\t\t
\n\t\t\t\t

Anke Engelke - \u00a9 Boris Breuer<\/p>\n\t\t\t\t<\/div>\n\t\t\t<\/div>\n\t\t\t

\n\t\t\t\t

Ein kleiner indischer Junge wird durch den \u00dcberfall des Tigers Shir Khan von seinen Eltern getrennt. Er entwischt dem Tiger und st\u00f6\u00dft im Dschungel auf eine Wolfsfamilie, die ihn aufzieht. Die W\u00f6lfe nennen ihn Mogli, das hei\u00dft \u00fcbersetzt Frosch. Nach und nach lernt Mogli alles, was zum \u00dcberleben im Dschungel n\u00f6tig ist. Wie alle anderen Wolfskinder wird er nach einiger Zeit dem gesamten Rudel pr\u00e4sentiert, um begutachtet und akzeptiert zu werden. Auf die F\u00fcrsprache des B\u00e4ren Balu und des schwarzen Panthers Baghira wird Mogli ins Rudel aufgenommen. Welche Abenteuer Mogli zusammen mit Balu und Baghira erlebt, k\u00f6nnt ihr in der 135 Minuten langen H\u00f6rbuchfassung hier auf Ohrka.de h\u00f6ren. \r<\/p>\n

Anke Engelke verleiht jeder der Figuren in dieser Geschichte eine eigene 
Stimme und f\u00fchrt euch damit weit hinaus in den indischen Dschungel. \r<\/p>\n

Rudyard Kipling ist der Erfinder des Dschungelbuchs. Der englische Schriftsteller wurde 1865 in Indien geboren, wuchs bei Pflegeeltern in England auf, bevor er mit 16 Jahren wieder nach Indien zur\u00fcckkehrte. Sein wohl ber\u00fchmtestes Werk, den Roman "Das Dschungelbuch", schrieb er in Amerika, wo er ebenfalls mehrere Jahre lebte. 1907 ist er mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden - so wie auch Selma Lagerl\u00f6f, die Nils Holgerssons wunderbare Reise mit den Wildg\u00e4nsen<\/a> geschrieben hat.\r<\/p>\n

Hier findest du die drei Teile des Dschungelbuchs noch einmal einzeln - wenn du dir die Geschichte nach und nach in k\u00fcrzeren Kapiteln anh\u00f6ren m\u00f6chtest:\r<\/p>\n

Das Dschungelbuch - Teil 1: Moglis Br\u00fcder<\/a>
Das Dschungelbuch - Teil 2: Kaas Jagd<\/a> 
Das Dschungelbuch - Teil 3: Tiger, Tiger!<\/a>\r<\/p>\n

Das Dschungelbuch
Autor: Rudyard Kipling
Sprecherin: Anke Engelke
Regie und Bearbeitung: Michael Schulte 
Nach dem Kinderbuch-Klassiker von Rudyard Kipling
Tonstudio: der apparat multimedia, Berlin 
Musik: audioagency, K\u00f6ln 
\u00a9 2012 OHRKA e.V. 
Gesamtl\u00e4nge: ca. 135 Minuten<\/p>\n\t\t\t<\/div>\n\t\t\t